belgien

Bekannter Clown gesteht Tötung von Ex-Freundin

Brüssel. Ein als Klinik-Clown arbeitender Mann hat mutmaßlich seine Ex-Freundin nahe Oudenburg in Belgien getötet und die Kinder gefesselt. Der 31-Jährige habe die Tat gestanden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Zum Motiv und zum Tathergang machte eine Sprecherin keine Angaben. Der Mann ist in den Benelux-Staaten als „Clown Tobi“ bekannt. Er war unter anderem Kandidat bei der Castingshow „Belgium’s Got Talent“.