Gedenkfahrt

2000 Motorradfahrer erinnern an Unglücksopfer

Braunschweig. Mehr als 2000 Motorradfahrer haben nach Angaben der Polizei am Sonnabend an der 31. Gedenkfahrt für Unfallopfer von Salzgitter nach Braunschweig teilgenommen. Mit der Tour und einem Gottesdienst gedachten sie der im vergangenen Jahr verunglückten Biker. Mit der Aktion sollten alle Teilnehmer zu Saisonbeginn auch an eine verantwortungsvolle Fahrweise erinnert werden.