Unglück

Student in Loch verschüttet und gestorben

Rostock.  Ein junger Mann ist am Freitag in Rostock in einem selbst gegrabenen Loch verschüttet und tödlich verletzt worden. Es soll sich bei dem Loch um einen selbst gebauten Weinkeller gehandelt haben, so die Polizei. Der Keller sei zusammengestürzt, als sich der junge Mann dort aufgehalten habe. Der Mann sei unter mehreren Metern Erde und Geröll begraben worden, berichten lokale Medien.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen