Bolivien

Deutscher Lehrer tödlich verunglückt

La Paz. Ein deutscher Lehrer ist beim Bergsteigen in Bolivien tödlich verunglückt. Die Leiche des Mannes wurde etwa 25 Kilometer nördlich von La Paz an einem Hang des 6088 Meter hohen Bergs Huayna Potosí geborgen, erklärte die Nachrichtenagentur ANF. Der Bergsteiger war nach Angaben der Rettungsbrigade am Wochenende abgestürzt. Laut ANF arbeitete der Mann an der Deutschen Schule in La Paz.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen