Frankreich

Kopfüber in den Schnee – Snowboarder in Alpen erstickt

Méribel. Ein britischer Snowboarder ist in den französischen Alpen kopfüber in den Schnee gefallen und erstickt. Der 23-Jährige habe bis zur Brust im schweren Frühlingsschnee gesteckt, sagte am Sonnabend ein Beamter der Hochgebirgs-Gendarmerie. Der Mann konnte sich nicht mehr befreien und starb. Andere Skifahrer im Skigebiet Méribel entdeckten den Verunglückten, Rettungsversuche kamen aber zu spät.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen