prozess

Taxifahrer gewürgt – Frau wegen versuchten Mordes verurteilt

München. Weil sie einen Taxifahrer während der Fahrt mit einem Schal gewürgt hatte, ist eine 30-Jährige am Freitag zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt worden. Die Strafkammer am Landgericht München II sprach die Frau des versuchten Mordes schuldig. Sie muss zudem ihren Führerschein abgeben und kommt wegen ihrer Alkoholabhängigkeit in eine Entziehungsanstalt.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos