Llanfairpwll

Rekord-Name lockt Touristen an

Llanfairpwll. Es kommt eben doch auf die Länge an – jedenfalls bei Ortsnamen. Ein walisisches Dorf führt diese Rangliste in Europa an und erlebt einen wahren Touristenboom. Der Ort heißt: Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Er bedeutet: „Marienkirche in der Mulde der weißen Hasel, in der Nähe eines schnellen Strudels und der Kirche St. Tysilio bei der roten Höhle“. Etwa 3000 Einwohner leben dort. Der Name ist ein Marketing-Gag. Ein Schuster kam im 19. Jahrhundert auf die Idee – und der Plan geht auf: Hunderte Reisegruppen besuchen das Dorf, damit sich Touristen am Ortsschild fotografieren lassen können. Den Weltrekord aber hält Thailands Hauptstadt Bangkok. In der Landessprache hat der Name der Metropole mehr als 150 Buchstaben. Die ersparen wir Ihnen hier.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos