urteil

Frau stirbt in Badewanne – Haftstrafe für Verlobten

Münster. Nach dem qualvollen Tod einer übergewichtigen Frau in einer Badewanne ist der Verlobte des Opfers in Münster zu dreieinhalb Jahren Haft wegen versuchten Totschlags verurteilt worden. Die knapp 150 Kilo schwere Frau aus Beckum in Westfalen war im Juni 2017 in ihrer Badewanne gestürzt und hatte sich nicht mehr befreien können. Laut Urteil des Schwurgerichts erkannte der 59-Jährige ihre hilflose Lage, half aber nicht.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen