traurig

Liam Neeson vermisst seine verstorbene Frau

Actionstar Liam Neeson hat den Tod seiner Frau nicht verwunden. „Die Trauer ist ein konstanter Teil meines Lebens“, sagte der 65-Jährige der „Bild am Sonntag“. „Sie fehlt mir sehr.“ Natasha Richardson war 2009 bei einem Skiunfall gestorben. Seither versuche er, den beiden Söhnen die Werte ihrer Mutter mitzugeben. „Tasha und ich wollten den Kindern immer Anstand beibringen, damit sie wissen, wie sie sich zu benehmen haben.“

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos