Rangliste

Angela Merkel laut „Forbes“ wieder mächtigste Frau der Welt

Das US-Magazin „Forbes“ kürt jedes Jahr die mächtigste Frau der Welt. Dieses Jahr ist es Angela Merkel. Bei weitem nicht das erste Mal.

Berlin.  Bundeskanzlerin Angela Merkel führt zum zwölften Mal in ihrer Karriere die „Forbes“-Rangliste der mächtigsten Frauen der Welt an. Damit steht die 63-Jährige bereits zum siebten Mal in Folge an der Spitze der weltweiten Rangliste, der insgesamt 100 Frauen angehören.

Schon im letzten Jahr bekam die deutsche Kanzlerin den Titel. Damals, so die Begründung des Magazins, für die Herausforderungen, die sie in der EU gemeistert habe und für die Aufnahme der Kriegsflüchtlinge.

Theresa May auf Platz zwei

Auf Merkel folgt in diesem Jahr eine Ranking-Newcomerin: die britische Premierministerin Theresa May. Sie habe ihr Land laut „Forbes“ mit dem Brexit durch eine historische und komplexe Situation für Großbritannien und die Europäische Union geführt.

Platz drei belegt Melinda Gates, die mit ihrem Ehemann die „Bill & Melinda Gates Foundation“ gegründet hat, die größte Privat-Stiftung der Welt, die Organisationen in 100 Ländern unterstützt. Entscheidend für die Platzierung sind vor allem die öffentliche Wahrnehmung und die wirtschaftliche Bedeutung. (les)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos