Todesfälle

Deutsches Ehepaar stirbt beim Wandern in Kärnten

Im Grenzgebiet zu Slowenien hat eine Frau die Leichen eines älteren Ehepaars entdeckt. Die Polizei geht nicht von einem Unfall aus.

In der Kärntner Gemeine Feistritz (hier: Matschacher Alm) starb ein deutsches Ehepaar beim Wandern.

In der Kärntner Gemeine Feistritz (hier: Matschacher Alm) starb ein deutsches Ehepaar beim Wandern.

Foto: imagebroker / imago stock&people

Wien.  Eine Wanderin hat in Kärnten die Leichen eines deutschen Ehepaars entdeckt. Laut österreichischen Medien wurden die Frau (78) und der Mann (79) auf der Petzen im Bereich der Feistritzer Spitze in etwa 2000 Metern Höhe gefunden.

Die Wanderin fand zuerst die leblose Frau, verständigte dann die Polizei. Kurz darauf fanden Einsatzkräfte auch die Leiche des Mannes.

Nach Angaben der Kärtner Polizei wurden bislang keine Spuren von Fremdverschulden festgestellt. Auch gebe es keine Hinweise auf einen Unfall. Die Polizei geht derzeit medizinischen Gründen als Todesursache aus. (sdo)

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.