Unglück

Arbeiter stürzt von Riesenrad auf Bonner Kirmes in den Tod

Beim Abbau des Pützchens Marktes in Bonn ist es zu einem Unglück gekommen. Ein Arbeiter stürzte von einem Riesenrad und starb dabei.

Der Pützchens Markt in Bonn (Archivfoto).

Der Pützchens Markt in Bonn (Archivfoto).

Foto: imago stock&people

Bonn.  Ein Arbeiter ist beim Abbau eines Riesenrades auf dem Pützchens Markt in Bonn gestorben. Der Mann war bei der Kirmes aus 25 Metern abgestürzt.

Der 31-Jährige habe sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen, sagte ein Sprecher der Polizei. Wie es zu dem Sturz kam ist noch nicht geklärt, das Amt für Arbeitsschutz wurde eingeschaltet. Die Kirmes endete am Dienstag. Zuvor hatte die "Bonner Rundschau" berichtet. (dpa)

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.