Ehrung

Allererster Goldene Kamera Digital Award geht an Die Lochis

Erstmals in der langen Geschichte des Preises werden mit der Goldenen Kamera Netz-Künstler geehrt. Der erste Award wurde nun verliehen.

Heiko und Roman Lochmann alias D

Heiko und Roman Lochmann alias D

Foto: imago stock&people / imago/Lumma Foto

Berlin.  Die ersten Preisträger der Goldenen Kamera 2017 stehen fest: Heiko und Roman Lochmann alias die Lochis bekamen am Mittwochabend bei ihrem Konzert in der Berliner Columbiahalle den Goldene Kamera Digital Award in der Kategorie „#MusicAct“ verliehen.

Damit sind die Youtuber die allerersten Internet-Künstler in der langen Geschichte des Medienpreises, die sich diese Trophäe in den Schrank stellen können.

„Wir sind so krass überwältigt, uns fehlen echt die Worte“, sagten die Preisträger, nachdem sie auf der Bühne von ihrer Oma Evelyn, Cousine Rebecca und YouTube-Kollegin Joyce Ilg mit dem Preis überrascht worden waren.

Zwei Millionen Abonnenten auf Youtube

Die beiden gebürtigen Hessen, die neben Songparodien, Kinofilmen und Sketchen auch Musik machen, haben es mit ihrem Youtube-Kanal auf zwei Millionen Abonnenten gebracht, ihre Videos werden nicht selten über 20 Millionen Mal im Monat geklickt. Die Jury der Goldenen Kamera lobte das Duo als „Idole für Millionen“ und „Popstars der digitalen Welt“.

Der Goldene Kamera Digital Award wird noch in den Kategorien #ViralerClip, #Serie, #Reportage, #Channel und #Comedy verliehen. Nominiert sind unter anderem Netzgrößen wie Youtuber Julien Bam und ZDF-Satiriker Jan Böhmermann.

Zu sehen ist der Goldene Kamera Digital Award am Samstag, 18. Februar 2017, ab 21.55 Uhr in ZDFneo und auf goldenekamera.de. (ba)

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.