Leichenfund

Zwei Leichen liegen zwei Wochen unentdeckt in Wohnung

Sie sollen bereits rund zwei Wochen tot gewesen sein: Wodurch ein junger Mann und eine junge Frau in Braunschweig starben, ist noch nicht geklärt.

Sie sollen bereits rund zwei Wochen tot gewesen sein: Wodurch ein junger Mann und eine junge Frau in Braunschweig starben, ist noch nicht geklärt.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Die Leichen eines 18-Jährigen und einer 25-Jährigen sind in einer Braunschweiger Wohnung entdeckt worden. Todesumstände sind unklar.

Braunschweig.  Die Leichen eines 18-jährigen Mannes und einer 25 Jahre alten Frau haben etwa zwei Wochen lang unentdeckt in einer Braunschweiger Wohnung gelegen. Die Ursache für den Tod der beiden jungen Menschen sei noch völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Es gebe keine Hinweise auf äußere Gewalteinwirkung, sagte der Sprecher weiter. Rechtsmediziner versuchten jetzt, die Todesursache herauszufinden. Die Leichen waren am ersten Weihnachtstag gefunden worden. Nachbarn hatten nach Angaben des Polizeisprecher einen unangenehmen Geruch bemerkt, der aus der Wohnung strömte.

Das Verhältnis der Toten zueinander ist noch nicht geklärt. Dazu sollen jetzt Angehörige befragt werden. Der 18-Jährige und die 25-Jährige waren nicht in der Wohnung gemeldet. (dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos