Hamburg

Sturm und Drang

Hamburg. Im Norden ist man sturmerprobt. Doch das Orkantief, das in der Nacht zum Dienstag wütete, richtete auch hier Schäden an. Teile des Hamburger Hafens, wie hier am Fischmarkt, wurden überschwemmt. Die Sturmflut lag 2,73 Meter höher als das mittlere Hochwasser. An der Ostseeküste wurden sogar Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern gemessen.