Klimawandel

Am Nordpol kaum kälter als in Deutschland

Oslo. Die Temperaturen am Nordpol sind bis nah an den Schmelzpunkt des Eises geklettert. Das norwegische meteorologische Institut berichtet, dort herrschten etwa minus vier Grad. Dies ist kaum kälter, als es derzeit in Deutschland ist. Normalerweise ist es am Nordpol um diese Zeit um die minus 30 Grad kalt. Warme Luftmassen werden in der Arktis im Zuge des Klimawandels immer häufiger beobachtet.