Ain Sefra

Ab in die Schnee-Wüste

Ain Sefra. Für viele Bewohner der algerischen Wüstenstadt Ain Sefra war Schnee etwas, das sie nur aus Erzählungen kannten. Bis jetzt. Zum ersten Mal seit 37 Jahren hat es in der Sahara-Region wieder geschneit. Grund ist eine Kaltfront über dem Norden Algeriens, die die Temperaturen bis auf den Gefrierpunkt drückt. Ain Sefra liegt am Rande des Atlas-Gebirges. Wer also doch noch weiße Weihnachten haben möchte, sollte vielleicht in der Sahara feiern.