Ozeanien

Schweres Erdbeben vor Papua-Neuguinea

Port Moresby. Ein schweres Erdbeben vor Papua-Neuguinea hat im Südpazifik zwischenzeitlich zu Tsunamiwarnungen geführt. Der Erdstoß hatte eine Stärke von 7,9, wie die US-Erdbebenwarte USGS und das Geoforschungszentrum Potsdam angaben. Berichte über Schäden oder Verletzte lagen zunächst nicht vor. Experten hatten anfangs zerstörerische Wellen befürchtet, gaben dann aber Entwarnung.