Archäologie

Fußabdrücke: Aufrechter Gang vor 3,66 Millionen Jahren

Frankfurt/Main. Im Norden Tansanias haben Archäologen einige der ältesten Fußabdrücke menschlicher Vorfahren entdeckt. Die 3,66 Millionen Jahre alten Spuren in versteinerter Vulkanasche ließen Schlüsse auf einen aufrechten Gang der Frühmenschen zu, berichtete das Fachblatt „eLife“. Die Abdrücke stammen von einem Mann und einigen Frauen. Ostafrika gilt als die Wiege der Menschheit.