Video

Jens Riewa veralbert die Einparkkünste von Ingo Zamperoni

Tagessschau-Sprecher Jens Riewa hat ein Video gepostet, das einen kläglichen Einparkversuch zeigt. Sein Hohn gilt dabei Ingo Zamperoni.

„Was ist denn mit Zamperoni los?“, fragt sich Jens Riewa.

„Was ist denn mit Zamperoni los?“, fragt sich Jens Riewa.

Foto: Thorsten Jander / NDR/Thorsten Jander

Berlin.  Meistens gibt Ingo Zamperoni eine ziemlich gute Figur ab. Als Reporter, als USA-Korrespondent und neuerdings als „Tagesthemen“-Moderator gehört der 42-Jährige zur ersten Riege der ARD-Journalisten. Nur beim Einparken hat er offenbar so seine Probleme. Zumindest, wenn man seinem ARD-Kollegen und „Tagesschau“-Sprecher Jens Riewa glauben mag.

Riewa lud am Freitag ein Video auf Facebook und Twitter hoch, das angeblich Zamperoni bei einem sehr kläglichen Einparkversuch zeigt. Ein weißer Mercedes nimmt Kurs auf zwei freie, nebeneinander liegende Parkplätze, manövriert aber so ungeschickt, dass der Fahrer schließlich kapituliert und quer in der Parklücke stehen bleibt. Riewa schreibt zu dem Video: „Was ist denn mit Zamperoni los?“

„Alter, das glaub’ ich nicht“

Während des Manövers fragt Riewa: „Was macht der da?“ Und: „Was haben dir die in Amerika beigebracht?“ Auf Facebook schauten sich das Video mittlerweile mehr als 1000 Leute an – und zeigten sich mehrheitlich amüsiert. Wohl auch wegen Riewas flapsiger Kommentare: „Alter, das glaub’ ich nicht. Das sollte man live senden. Zamperoni hat’s drauf.“

Allerdings zweifeln auch einige Facebook-Nutzer nach dem Anschauen des Videos. Zum einen ist der Mann, der nach dem Parken den Wagen verlässt, nicht eindeutig als Ingo Zamperoni zu erkennen. Zum anderen können einige nicht glauben, dass jemand tatsächlich so wenig Talent beim Einparken haben kann. Echt oder gestellt? Das bleibt bislang offen.

Deutscher Arbeitsmarkt weiter stabil

So oder so: Für einige Schmunzler hat’s allemal gereicht. Auch bei Ingo Zamperoni. Der sparte sich einen Kommentar und retweetete das Video von Jens Riewa.