ganz skeptisch

Jennifer Aniston will keine „Friends“-Neuauflage

Zwischen 1994 und 2004 war „Friends“ eine der erfolgreichsten TV-Serien. Zuletzt gab es Gerüchte um eine Neuauflage. Jennifer Aniston (47), die damals eine der Hauptrollen spielte, ist aber skeptisch. „Es war damals eine andere Zeit“, sagte Aniston „ITV“. „Damals hingen wir nicht dauernd am Smartphone oder bei Facebook. Wir haben miteinander gesprochen. Das hat die Serie ausgemacht. Heute wäre das allerdings ganz anders.“