hamburg

Vermisste Polizistin beging Suizid

Hamburg. Die seit Tagen vermisste Hamburger Polizeischülerin hat sich nach Erkenntnissen der Ermittler das Leben genommen. „Wir gehen von Suizid aus“, sagte Polizeisprecher Andreas Schöpflin am Dienstag nach dem Fund einer Frauenleiche im Sachsenwald bei Aumühle östlich von Hamburg. Bei der Leiche sei auch die Dienstwaffe gefunden worden. Die Frau war seit vergangenem Mittwoch vermisst worden.