kriminalität

„Wildpinkler“ zu Tode geprügelt: Mutmaßliche Täter gefasst

Freiburg. Sieben Wochen nach dem tödlichen Angriff auf einen 51 Jahre alten „Wildpinkler“ in Freiburg haben zwei Männer die Tat gestanden. Das Opfer hatte in der Stadt in der Nähe einer Kirche uriniert. Das machte die beiden mutmaßlichen Täter – Vater und Sohn – offenbar so wütend, dass sie den Mann zunächst beleidigten und ihn dann schlugen und traten. Er starb noch am selben Tag.