Kriminalität

Täter nach tödlichen Schüssen weiter flüchtig

Neu-Ulm.  Nach den tödlichen Schüssen auf einen Mann in Neu-Ulm sind die unbekannten Täter weiter auf der Flucht. Das 37 Jahre alte Opfer war in der Nacht zu Freitag nach einer Notoperation gestorben. Zeugen hatten beobachtet, wie ein Mann, der mit einer Sturmhaube maskiert war, geschossen hatte. Nach der Tat sei er auf die Beifahrerseite in ein Auto gestiegen. Die Täter hätten das Opfer wohl gekannt.