MönchevahlberG

Kuchen in der kleinsten Hütte

MönchevahlberG.  Der Name des Ortes verspricht nicht unbedingt Größe. Gerade 170 Menschen leben im Dorf Mönchevahl­berg in der Gemeinde Dettum im Landkreis Wolfenbüttel. Doch wer über die Hauptstraße durch den Ort kommt, merkt schnell: Es geht hier noch winziger. Denn kurz hinter dem Ortseingang befindet sich das „Café T Asse“. Auf nur 8,41 Quadratmetern servieren Bärbel und Uwe Brackmann Kaffee und Kuchen auf engstem Raum. Ein Tisch mit drei Stühlen und ein Platz an der kurzen Theke stehen für die Gäste zur Wahl. Sechs waren hier schon mal drin. Der bisherige Rekord. Ob auch die wenigen Quadratmeter rekordverdächtig sind, das wollen die Brackmanns nun herausfinden. Sie haben ihr Café bei der World Records Association angemeldet, um mit dem Titel „Kleinstes Café“ im „Guinnessbuch der Rekorde“ zu landen. Noch warten sie auf eine Antwort.