London

Prinz Harrys neue Freundin auf Familienbesuch

London. Wer spaziert denn da mit heruntergezogener Baseballkappe und schweren Einkaufstüten beladen durch London? Es ist tatsächlich Prinz Harrys neue Freundin Meghan Markle (35).

Die Fotos von der US-Schauspielerin vor dem Kensington Palace, die gestern von der britischen „Daily Mail“ verbreitet wurden, machten es offiziell: Meghan Markle wird das Wochenende des Festival of Remembrance am Samstagabend, zu dem Prinz William (34), Herzogin Kate (34), Queen Elizabeth (90), Prinz Philip, Prinz Charles (67) und Herzogin Camilla (69) in London erwartetet werden, mit der royalen Familie verbringen. Zuvor hatte sich die Schauspielerin am Set der Anwaltsserie „Suits“ entschuldigen lassen, weil sie laut eigener Aussage auf Twitter „etwas Wichtiges“ zu tun hat. Ob Markle, deren Beziehung zu Prinz Harry in einem historisch einmaligem Vorgang vom Kensington Palast bestätigt wurde, auch am Abschluss des Remembrance-Festival in der Royal Albert Hall teilnehmen wird, ist unklar. Als sicher geplant galt es allerdings laut der britischen „Sun“, dass sich das Paar das erste Mal öffentlich am Sonnabend bei einem Rugbyspiel im Twickenham-Stadium zeigen wollte – dort wurde Harry dann aber nur alleine gesichtet.