Drogen

Koks in Unterhose versteckt – Detektor schlägt Alarm

Bremen. Ein 42-Jähriger hat versucht, in seiner Unterhose 41 Gramm Koks in einen Flieger von Bremen nach London zu schmuggeln. Beim Einwickeln in Alufolie hatte der 42-Jährige allerdings nicht bedacht, dass das Metall die Detektoren am Flughafen zum Piepen anregt. Angeblich war das weiße Pulver zum Eigenbedarf bestimmt. Gegen den Mann wurden nun Ermittlungen eingeleitet.