Unglück

Viele Tote und Verletzte bei schwerem Busunfall in Pakistan

In Pakistan wurden bei einem Zusammenstoß zweier Busse rund 30 Menschen getötet. Die Fahrer waren möglicherweise zu schnell unterwegs.

In der pakistanischen Provinz Punjab sind rund 30 Menschen bei einem Busunfall getötet worden, zahlreiche wurden verletzt (Archivbild).

In der pakistanischen Provinz Punjab sind rund 30 Menschen bei einem Busunfall getötet worden, zahlreiche wurden verletzt (Archivbild).

Foto: imago stock&people / imago/Dean Pictures

Islamabad.  Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Busse in der größten pakistanischen Provinz Punjab sind rund 30 Menschen getötet und mehr als 45 verletzt worden. Das sagte der Polizeibeamte Mehar Arsal am Montag.

Die beiden Busse seien am frühen Morgen im Bezirk Rahim Yar Khan zusammengestoßen. Möglicherweise seien die Fahrer zu schnell unterwegs gewesen. Mehr Details zum Unfallhergang gebe es bisher nicht. Die Rettungsarbeiten dauerten an.

(dpa)