Eskorte

Mit Blaulicht zum Altar: Polizei hilft Braut aus dem Stau

Klassisch wäre die Ankunft im Oldtimer gewesen, eine Braut wählte jedoch ein anderes Transportmittel zum Altar: die Polizei-Eskorte.

Ein Stau auf der Autobahn hätte einem Brautpaar in Hessen fast die Hochzeit vermasselt. Doch die Polizei zeigte sich als echter Freund und Helfer.

Ein Stau auf der Autobahn hätte einem Brautpaar in Hessen fast die Hochzeit vermasselt. Doch die Polizei zeigte sich als echter Freund und Helfer.

Foto: Andreas Lander / dpa

Hofheim.  So hatte sie sich ihren schönsten Tag im Leben vermutlich nicht vorgestellt: Einer Braut in Hessen hat eine Polizei-Streife dabei geholfen, pünktlich zu ihrer eigenen Hochzeit zu erscheinen.

Die Polizei in Hofheim hatte am 20. August ein Anruf des Bräutigams erreicht, seine Zukünftige stehe auf der A66 im Stau, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Autobahn war wegen eines brennenden Lkw gesperrt. Die Polizisten fanden die Braut und nahmen sie in „Schlepptau“, wie es in einer Mitteilung hieß.

Ausnahmsweise sei eine Abkürzung über eine Baustelle genommen worden. Inzwischen bedankte sich die mittlerweile Verheiratete bei den hilfsbereiten Beamten mit einem Blumenstrauß, Süßigkeiten und einer Karte. (dpa)