„XXL-Ostfriese“

Tamme Hankens Witwe schreibt emotionalen Facebook-Post

Nach dem plötzlichen Tod von Tamme Hanken meldet sich seine Frau Carmen zu Wort. Sie bedankt sich bei den Fans für das Mitgefühl.

Tamme Hanken ist am Montag überraschend gestorben. Seine Ehefrau Carmen (re.) schreibt auf Facebook von gemeinsamen „14 wundervollen Jahren“.

Tamme Hanken ist am Montag überraschend gestorben. Seine Ehefrau Carmen (re.) schreibt auf Facebook von gemeinsamen „14 wundervollen Jahren“.

Foto: imago stock&people / imago/APress

Berlin.  Mit nur 56 Jahren und völlig überraschend war Tamme Hanken am Montag gestorben. Herzversagen – eine Nachricht, die nicht nur viele Fans geschockt hat. Nun hat sich Hankens Witwe zu Wort gemeldet. In einer emotionalen Nachricht bedankt sie sich bei den Fans für das Mitgefühl.

Carmen Hanken überwältigt von Beileidsbekundungen

„Liebe Fangemeinde von Tamme“, beginnt Carmen Hanken und schreibt weiter: „Viele von euch haben es heute schon auf verschiedenen Wegen erfahren – mein Tamme ist heute überraschend über die Regenbogenbrücke gegangen.“

Sie könne nicht beschreiben, welch „großer Film“ in den letzten Stunden an ihr vorbeigegangen sei. „Ich habe 14 wundervolle Jahre mit einem ganz besonderen Menschen leben und erleben dürfen“, heißt es weiter.

Carmen Hanken schreibt, sie sei sehr überwältigt, wie viele Beileidsbekundungen bereits bei ihr angekommen seien. „Ich bin glücklich, dass Tamme so viele Menschen berührt hat.“

Persönliche Worte an toten Ehemann

Am Ende ihres Posts richtet sie noch persönliche Worte an Tamme Hanken: „Finde einen schönen Platz im neuen Reiche mein Schatz – ich werde Dich immer ganz fest in meinem Herzen behalten. Dein größter Fan....Carmen.“

Innerhalb von vier Stunden wurde der Facebook-Beitrag mehr als 1800 Mal geteilt, tausendfach kommentiert. Fans drücken ihr Mitgefühl aus, viele teilen auch eigene Erinnerungen an den als „XXL-Ostfriesen“ bekannt gewordenen Hanken.

Mit seiner Frau Carmen betrieb Tamme Hanken einen Pferdehof im ostfriesischen Filsum in Niedersachsen. Bekannt geworden war der 2,06-Meter-Mann durch verschiedene TV-Formate als „XXL-Ostfriese“ und „Knochenbrecher on Tour“.