Hommage

Nirvana-Baby wieder im Pool – Gleiches Foto 25 Jahre später

Das Album „Nevermind“ der Grunge-Band Nirvana ist legendär. 25 Jahre nach Erscheinen hat das Cover-Baby das Foto im Pool nachgestellt.

„Nevermind“ der Band Nirvana ist eines der berühmtesten Alben der Musikgeschichte. Das Album erschien vor 25 Jahren.

„Nevermind“ der Band Nirvana ist eines der berühmtesten Alben der Musikgeschichte. Das Album erschien vor 25 Jahren.

Berlin.  Auch Babys werden erwachsen. Selbst solche, die auf berühmten CD-Covern zu sehen sind. Spencer Elden heißt das Baby, das auf dem Album „Nevermind“ der Grunge-Band Nirvana einem Dollarschein hinterher schwimmt. Heute ist Spencer Elden 25 Jahre alt, ebenso wie das legendäre Album. Es erschien am Samstag vor 25 Jahren. Wie nur wenige andere hat es Musikgeschichte geschrieben. Anlässlich des Jubiläums hat Elden das Swimmingpool-Foto von damals noch einmal nachgestellt. Mehrere US-Zeitschriften berichten darüber.

Auf dem neuen Foto trägt Elden eine Badehose – entgegen seiner ursprünglichen Idee. Eigentlich hatte er sich wieder nackt fotografieren lassen wollen, wie er der „New York Post“ erzählte. Doch als Elden das dem Fotografen vorschlug, war dieser von der Idee nicht zu begeistern.

Eltern erhielten 200 Dollar für das Foto

Für Elden fühlt es sich seltsam an, als vier Monate altes Baby an einem heute ikonografischen Foto mitgewirkt zu haben, wie er der Zeitung sagte: „Es ist cool, aber auch seltsam Teil von solch einem wichtigen Ereignis zu sein, an das ich mich noch nicht einmal erinnere.“

Nach einem Bericht von „Time“ fragte der Fotograf Kirk Weddle 1991 die Eltern von Spencer Elden, ob er mit ihrem Baby ein Fotoshooting veranstalten dürfe. Der Geldschein auf dem Cover wurde dann nachträglich in das Bild eingefügt. Nach „npr.org“ erhielten Eldens Eltern für das Fotoshooting damals lediglich 200 US-Dollar. Heute lebt Elden in Los Angeles mit seiner Mutter und macht Kunst. Das Musikalbum „Nevermind“ beinhaltet Titel wie „Come As You are“ oder „Smells Like Teen Spirit“.