iTALIEN

Wohnhaus in Rom stürzt ein – 110 Bewohner in Sicherheit

RoM. Kurz vor dem Einsturz eines vierstöckigen Wohnhauses in Rom sind etwa 110 Menschen gerade noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden. Die Bewohner hatten die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie Risse in den Wänden und verdächtige Geräusche wahrgenommen hatten. Als das Gebäude im Norden der italienischen Hauptstadt in der Nacht zum Sonnabend einstürzte, kam daher niemand zu Schaden.