Nach Gewitter

Strecke Hannover - Berlin nach Blitzeinschlag wieder frei

Nach einem schweren Blitzeinschlag bei Hannover war der Zugverkehr auch in Richtung Berlin gestört. Nun läuft es wieder.

Nach dem Blitzeinschlag in eine Bahnoberleitung bei Lehrte (Kreis Hannover) am Sonntagnachmittag läuft der Verkehr am Montag wieder planmäßig. Betroffen waren auch Verbindungen zwischen Hannover und Berlin. Techniker behoben die Störung in der Nacht zum Montag vollständig, sagte ein Bahnsprecher.

Der Bahnverkehr am Drehkreuz Hannover war durch den Blitzeinschlag massiv gestört worden. Bei Lehrte waren am Sonntagnachmittag mehrere Schaltzentralen ausgefallen. Die S-Bahnen zwischen Lehrte und Hannover konnten daher nicht fahren, der Fernverkehr nur in Richtung Lehrte