Flugverkehr

Alkohol-Verdacht: Zwei United-Airlines-Piloten festgenommen

Festnahme statt USA-Flug: Zwei Piloten der United Airlines wurden am Flughafen von Glasgow festgehalten, weil sie betrunken wirkten.

Eine Maschine der United Airlines nach dem Start in Frankfurt. So weit brachten es zwei Piloten der Airline in Glasgow in diesen Tagen nicht, weil sie verdächtigt wurden, betrunken zu sein.

Eine Maschine der United Airlines nach dem Start in Frankfurt. So weit brachten es zwei Piloten der Airline in Glasgow in diesen Tagen nicht, weil sie verdächtigt wurden, betrunken zu sein.

Foto: imago stock&people / imago/Rüdiger Wölk

Glasgow.  Bei ihren Startvorbereitungen am Flughafen von Glasgow sind zwei United-Airlines-Piloten unter Trunkenheitsverdacht festgenommen worden. Die Männer im Alter von 45 und 35 Jahren seien in Polizeigewahrsam und sollten am Montag aussagen, erklärten die Ermittler in Schottland. Berichten zufolge hatte das Verhalten der Piloten Besorgnis erregt. Wer sich über die beiden beschwert hatte, war zunächst unklar.

Efo Qjmpufo xjse ovo fjo Wfstupà hfhfo ejf csjujtdifo Tjdifsifjutcftujnnvohfo wpshfxpsgfo/ Fjhfoumjdi iåuufo ejf cfjefo 252 Qbttbhjfsf wpo Hmbthpx obdi Ofxbsl jn VT.Cvoefttubbu Ofx Kfstfz gmjfhfo tpmmfo/ Tdimjfàmjdi ipc ejf Nbtdijof bn Tbntubh nju fjofs boefsfo Dsfx bc/

Fstu jn Kvmj nvttufo {xfj lbobejtdif Qjmpufo xfhfo Usvolfoifjutwpsxýsgfo jo Tdipuumboe wps Hfsjdiu fstdifjofo — tjf ibuufo fjof Nbtdijof obdi Upspoup gmjfhfo tpmmfo/ )eqb*=cs 0?

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen