Mehrlingsgeburt

19-Jährige in den USA bringt eineiige Drillinge zur Welt

Es ist ein äußerst seltenes Ereignis. Nun hat jedoch eine junge Frau in den USA eineiige Drillinge per Kaiserschnitt zur Welt gebracht.

In den USA hat eine Frau eineiige Drillinge geboren. Die Mutter will die Fußnägel lackieren, um sie auseinanderzuhalten.

In den USA hat eine Frau eineiige Drillinge geboren. Die Mutter will die Fußnägel lackieren, um sie auseinanderzuhalten.

Foto: imago stock&people / imago/Science Photo Library

Portland.  Im US-Bundesstaat Oregon hat eine Frau eineiige Drillinge geboren. Ärzte in Portland holten die Kleinen bereits am Montag per Kaiserschnitt auf die Welt, nachdem der Herzschlag eines der Mädchen schwächer geworden war, wie die Zeitung „The Oregonian“ unter Berufung auf das Krankenhaus und die Familie berichtete. Die Kleinen sind demnach erst rund 33 Wochen alt. Sie befinden sich nun auf einer Neugeborenenintensivstation.

„Ich war so glücklich, mein Herz war so voll und ich war total verliebt“, beschrieb die 19-jährige Amber Hills den Moment, als sie ihre Mädchen zum ersten Mal sah. Die drei tragen die Namen Raelyn, Avery und Elaina.

Bunte Zehnägel als Erkennungsmerkmal

Damit die Eltern sie unterscheiden können, wollen sie die Zehennägel der Mädchen unterschiedlich anmalen.

Eineiige Drillinge sind äußerst selten. Sie entstehen vom Prinzip her wie eineiige Zwillinge. Die Eizelle teilt sich kurz nach der Befruchtung so, dass aus den beiden entstehenden Zellen jeweils ein Embryo entstehen kann. Bei eineiigen Drillingen kommt es gleich zweimal hintereinander zu diesem seltenen Ereignis.

Erst kürzlich hatte eine Kanadierin eineiige Vierlinge zur Welt gebracht. (dpa/jei)