Schutzengel

Hier rettet ein Verkehrsunfall einem Radfahrer das Leben

Ein Taxi kracht in das Heck eines Wagens, der deshalb nicht den Radfahrer voll erwischt.

Ein Taxi kracht in das Heck eines Wagens, der deshalb nicht den Radfahrer voll erwischt.

Foto: Screenshot/Video: KWP Olsztyn

Ein Autofahrer in Polen wird bei einem Zusammenstoß verletzt. Ohne diesen Unfall wäre ein Radfahrer vermutlich ums Leben gekommen.

Olsztyn.  Ein von der Polizei im polnischen Olsztyn veröffentlichtes Video zeigt den Schutzengel eines Radfahrers bei einer Meisterleistung: Der Radler wäre beim Überqueren einer Straße von einem mit hohem Tempo fahrenden Auto voll erfasst worden. Doch in dem Moment, in dem der Zuschauer schon entsetzt den Blick vom Video abwenden will, kracht ein Taxi in das Heck des Wagens.

Der Zusammenstoß Sekundenbruchteile vor der Kollision mit dem Radfahrer reicht, um die Richtung des Autos noch entscheidend zu ändern. Der Wagen kracht nun gegen einen Pfosten, der Radfahrer kann unversehrt über die Kreuzung fahren. „Die Kollision der beiden Autos hat das Leben des Radfahrers gerettet“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei der Stadt in Masuren.

Der Fahrer des auf den Radfahrer zuschießenden Autos war nach Angaben der Polizei bei Rot über die Kreuzung gefahren. Er kam nach dem Unfall mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Gegen ihn werde nun ermittelt. Sowohl dem Radfahrer als auch dem Taxi sei an der Ampel Grün angezeigt worden. (law)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen