Unfall

Betrunkener 13-Jähriger fährt Auto der Mutter gegen Baum

Weil ein 13-Jähriger eine Spritztour unternehmen will, klaut er den Wagen seiner Mutter. Es kommt zum Unfall – der Junge ist betrunken.

Ein 13-Jähriger baute mit dem Auto seiner Mutter einen Unfall. Die Polizei stellte einen Blutalkoholwert von 0,88 Promille fest.

Ein 13-Jähriger baute mit dem Auto seiner Mutter einen Unfall. Die Polizei stellte einen Blutalkoholwert von 0,88 Promille fest.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Erfurt.  Erst klaut er das Auto seiner Mutter, dann fährt er es gegen einen Baum: Ein erst 13-jähriger Junge hat am Sonntagmorgen im thüringischen Unterwellenborn Ärger mit der Polizei bekommen. Dabei war er auch noch betrunken.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte der Junge die Autoschlüssel seiner Mutter unbemerkt entwenden und eine Spritztour unternehmen. Während der Fahrt spielte er dann anscheinend mit seinem Handy und er knallte mit dem Wagen gegen einen Baum. Dabei wurde das Auto massiv beschädigt. Der Sachschaden wird auf 6500 Euro geschätzt. Der 13-Jährige erlitt leichte Gesichtsverletzungen.

Die Polizei ermittelt nun nicht nur wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, sondern auch wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. Denn als die Beamten eintrafen, stellten sie bei dem 13-Jährigen einen Blutalkoholwert von 0,88 Promille fest. (jha/epd)