Brand

In Wehen liegende Frau rettet sich aus brennendem Auto

In Tschechien rettete sich eine schwangere Frau aus einem brennenden Auto. Die Frau war mit ihrer Familie auf dem Weg in den Kreißsaal.

Die Feuerwehr konnte den Autobrand löschen. Auslöser war wohl ein Fehler im Treibstoffsystem.

Die Feuerwehr konnte den Autobrand löschen. Auslöser war wohl ein Fehler im Treibstoffsystem.

Foto: imago stock&people / imago/Ralph Peters

Olomouc.  Ein Alptraum für jeden werdenden Vater: Als ein Mann in Tschechien seine Frau so schnell wie möglich mit dem Auto in den Kreißsaal bringen wollte, fing das Fahrzeug auf der Autobahn Feuer. Das Paar war noch rund zehn Kilometer von der Uni-Klinik in Olomouc (Olmütz) entfernt. Beide Eltern und ihr sechsjähriger Sohn schafften es gerade noch rechtzeitig, auszusteigen und den Flammen zu entkommen.

Während die Feuerwehr den Brand löschte, kümmerten sich Sanitäter um die in den Wehen liegende Schwangere, die ins Krankenhaus gebracht wurde. „Alles ist zum Glück gut ausgegangen, die Frau brachte ein gesundes Baby zur Welt“, sagte Feuerwehrsprecherin Vladimira Hacsikova am Mittwoch. Grund für den Auto-Totalschaden sei ein Fehler am Treibstoffsystem gewesen. (dpa)