geeinigt

Rapper 50 Cent muss Millionen an Gläubiger zahlen

Ein Gericht im US-Bundesstaat Connecticut hat den Sanierungsplan des Hip-Hop-Stars 50 Cent (41) akzeptiert. Er soll demnach zunächst 7,4 Millionen Dollar (6,7 Millionen Euro) an seine Gläubiger bezahlen. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Curtis James Jackson III heißt, hatte im vergangenen Jahr Konkurs angemeldet, nachdem er wegen eines Sexvideos zu Schadenersatz in Millionenhöhe verurteilt worden war.