Festival

„Rock am Ring“-Besucher bekommen Geld teilweise zurück

Frankfurt. Nach dem Abbruch des Musikfestivals „Rock am Ring“ wegen Unwetters sollen die Besucher 40 Prozent des Eintrittspreises zurückbekommen. „Rock am Ring“ hatte Anfang Juni in der Osteifel nach Blitzschlägen mit 71 Verletzten auf behördliche Anweisung ein vorzeitiges Ende gefunden. Betroffene Musikfans sollten sich bis zum 31. Juli beim Ticketanbieter Eventim melden und ein Formular auf www.rock-am-ring.de ausfüllen.