Schusswaffen

Vierjähriger erschießt sich in USA versehentlich selbst

Erneut hat sich ein Kind in den Vereinigten Staaten versehentlich selbst erschossen. Der Vorfall ereignete sich im Bundesstaat Iowa.

In den USA hat sich erneut ein Kind mit einer Schusswaffe erschossen – aus Versehen.

In den USA hat sich erneut ein Kind mit einer Schusswaffe erschossen – aus Versehen.

Foto: imago stock&people / imago/Westend61

Elgin.  Ein Vierjähriger hat sich im US-Staat Iowa versehentlich in den Kopf geschossen und ist kurz darauf im Krankenhaus gestorben. Nach Angaben des lokalen Senders WHOTV und anderer Medien hatte die Mutter des Jungen am Freitag mit insgesamt drei Kindern eine Freundin in Elgin besucht. Zu dem Schuss sei es gekommen, als sich die Erwachsenen draußen und die Kinder allein im Haus befanden, hieß es unter Berufung auf Polizeiangaben. (dpa)