DFB-Elf

So aktiv ist die Nationalmannschaft in den sozialen Medien

Fußballstars teilen ihr Leben mit ihren Fans – nicht nur zur EM. Wie verschieden Götze, Hummels und Co. die sozialen Medien nutzen.

Mario Götze und Shkodran Mustafi schauen am Dienstagabend ein EM-Spiel. Götze postete dieses Bild auf Instagram.

Mario Götze und Shkodran Mustafi schauen am Dienstagabend ein EM-Spiel. Götze postete dieses Bild auf Instagram.

Foto: FMG

Berlin.  Steht er nicht gerade selbst auf dem Fußballplatz, verfolgt Mario Götze die EM mit seinem Kollegen Shkodran Mustafi vor dem Fernseher, Manuel Neuer hält sich vor dem nächsten Spiel mit Basketball fit und Bastian Schweinsteiger zelebriert seinen 2:0-Treffer gegen die Ukraine mit seinen Fans: Die Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft lassen die Welt auch abseits des Spielfelds bei der Europameisterschaft in Frankreich über die sozialen Netzwerke an ihrem Leben teilhaben.

Dabei lohnt sich ein genauer Blick auf die Accounts der Spieler auf Instagram, Twitter und Co., denn: Die meisten nutzen die Kanäle schon lange dazu, um sich geschickt zu vermarkten. Dabei setzen sie auch ihre Sponsoren – häufig beiläufig – in Szene. Doch nicht alle Spieler verraten gleich viel über sich und ihr Privatleben. Wie unterschiedlich Götze, Schweini, Neuer und Co. die sozialen Medien nutzen. Eine Auswahl:

Mario Götze: Der Intime

Mario Götze ist wahrscheinlich der Social-Media-Profi der deutschen Nationalmannschaft. Auf der Foto- und Videoplattform Instagram hat der 24-Jährige sechs Millionen Abonnenten – deutlich mehr als viele seiner Kollegen. Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter folgen ihm 3,2 Millionen Nutzer. Götzes Posts sind dabei ein Mix aus Fußball, Werbung für Sponsoren und vermeintlich intimen Einblicken in sein Privat- und Liebesleben. Und gerade Letzteres, so sagen Social-Media-Experten, ist für die Fanbindung Gold wert.

So setzt sich Götze gerne mit seiner Freundin, dem Model Ann-Kathrin Brömmel, in Szene – auch in lasziven Posen. Für eine öffentliche Liebeserklärung zeigt er sich kuschelnd mit ihr im Bett und auch den Liebesurlaub auf der Luxusjacht enthält Götze seinen Fans nicht vor. Privat sieht man den Fußballer zudem unter anderem beim Singen, Boxtraining oder auch mal faul auf der Couch. Alles, ohne wirklich viel von sich preiszugeben. Dazu lässt er immer mal wieder – häufig beiläufig wirkend – Kopfhörer der Marke Beats, die neuesten Nike-Schuhe oder seinen Lieblings-Audi in Bildern auftauchen.

Bastian Schweinsteiger: Der Professionelle

Ganz anders als Mario Götze handhabt Bastian Schweinsteiger den Umgang mit den sozialen Medien. Auch ihm folgen 5,1 Millionen Menschen auf Instagram und 3,22 Millionen auf Twitter. Doch zeigt sich der 31-Jährige fast nie abseits des Fußballplatzes. Außer seine fußballerischen Erfolge oder Selfies mit Fußballerkollegen gibt es für Fans kaum etwas zu sehen. Keine Einblicke ins Privatleben. Keine Bilder seiner Freundin, der Tennisspielerin Ana Ivanovic. Ein Einblick auf seinen Musikgeschmack ist offenbar das höchste der Gefühle: „Im Moment höre ich gerne Adele - When We Were Young und Years & Years – Eyes Shut“, schreibt Schweinsteiger. Doch auch bei ihm sind dabei Kopfhörer der Marke Beats mit Logo zu sehen.

Mats Hummels: Der Selfie-König

Mats Hummels hegt offensichtlich eine Vorliebe für Selfies, wie seine Social-Media-Posts nahelegen. Auf seinem Instagram-Account postet der 27-Jährige auffällig viele Fotos, die er selbst von sich gemacht hat. Mal ein Selfie vom Spielfeldrand zum EM-Auftakt gegen die Ukraine, mal eins aus dem Fahrstuhl oder auch mal eins mit Hund. Selbst Selfies von sich und seiner Frau Cathy dürfen nicht fehlen. Mit ihr zeigt sich Hummels sogar in den Flitterwochen und postete im vergangenen Jahr gleich Hochzeitsfotos des Paares dazu. Hummels folgen auf Instagram 764.000 Nutzer, auf Twitter sind es 1,37 Millionen Menschen.

Manuel Neuer: Der Urlauber

Manuel Neuers Posts sind ein Mix aus vielen Fußball-Bildern, Werbung und Urlaubsfotos. Dass er in seiner Freizeit gerne reist und auch im Urlaub Sport nicht fehlen darf, lässt der 30-Jährige seine Fans gerne wissen. Sei es 50 Kilometer Radfahren irgendwo in der Sonne, Skifahren im heimischen Bayern oder Akrobatik und Stand-up-Paddeling in Dubai. Aktuell zeigt der Torwart, wie er mit seinen DFB-Kollegen in der Trainingspause in Frankreich Basketball spielt. 3,2 Millionen folgen Neuer auf Instagram und 3,56 Millionen auf Twitter.

Jérôme Boateng: Der Modestar

Jérôme Boateng gilt als der Modebewussteste des deutschen Teams. Auf Instagram (2,9 Millionen Follower) und Twitter (1,47 Millionen Follower) setzt sich der 27-Jährige nicht nur wie ein Fußballer, sondern auch wie ein Model in Szene. Viele seiner Bilder erinnern an Modefotografie. Nicht ohne Grund wählte ihn das Männermagazin „GQ“ im vergangenen Jahr zum bestgekleideten Mann. Ein beliebter Hashtag bei Boatengs Posts ist #DefendyourStyle – verteidige deinen Stil. Seine Outfits erhalten regelmäßig positiven Zuspruch von seinen Fans. Dass Boateng eine Vorliebe für Brillen hat, zeigt er mit Posts zu seiner eigenen Brillenkollektion. Und natürlich darf auch ein Foto seines Managers, US-Rapper und Musikmogul Jay-Z, nicht fehlen.

Thomas Müller: Der Mannschaftsclown

Thomas Müller kann über sich selber lachen. Das zeigen die Bilder, die er von sich im Netz postet. So ist er sich zum Beispiel nicht zu schade, den tanzenden Cowboy bei der Meisterfeier der Bayern zu geben, Grimassen mit Kollege Götze im Flieger zu schneiden oder seine Fans zu fragen, ob ihm ein angeklebter Schnauzbart steht. Doch Müller zeigt auch seine weiche Seite: Kuss- und Kuschelfotos von sich und Ehefrau Lisa bekommen seine Fans ebenfalls zu sehen. Dem 26-Jährigen folgen 2,3 Millionen Menschen auf Instagram und 2,8 Millionen auf Twitter.

Toni Kroos: Der Romantiker

Seit er bei Real Madrid spielt, ist Toni Kroos in den sozialen Netzwerken sehr aktiv. Bei Instagram kommt er auf 7,3 Millionen Follower – 1,3 Millionen mehr als Social-Media-Profi Götze. Auf Twitter hat Kroos 3,8 Millionen Follower. Auch er nutzt das Netz, um Einblicke in sein Privatleben zu geben. Einer seiner jüngsten Posts: Eine romantische Liebeserklärung an seine Frau Jessica. „Vor einem Jahr habe ich die tollste Frau der Welt geheiratet. Es ist eine Freude, dich an meiner Seite zu haben. Danke! Ich liebe dich!“, schreibt der 26-Jährige auf Instagram und Twitter zu seinem Hochzeitsfoto. Dass er im Sommer zum zweiten Mal Papa wird, teilt Kroos ebenfalls freudig mit seinen Fans.

Lukas Podolski: Der Vermarkter

Lukas Podolski ist neben Neuer, Schweinsteiger und Müller einer der Werbestars der deutschen Nationalmannschaft. Er zählt zu den bekanntesten Spielern des Teams. Auch sein Instagram-Profil nutzt der 31-Jährige oft, um Produkte seiner privaten Sponsoren zu bewerben. Sei es die neue Zahnbürste von Oral B, seine eigene Modemarke Straßenkicker oder Chips von Funnyfrisch. Dazu gibt es außer Fußball auch mal ein Bild seines Hundes oder seiner Kinder zu sehen. Dass er erst vor Kurzem zum zweiten Mal Vater geworden ist, erfuhren seine Fans jedenfalls umgehend von ihm. Podolski folgen auf Instagram 2,3 Millionen und auf Twitter 2,9 Millionen Menschen.

Hier gibt es noch mehr Tweets und Instagram-Posts von Götze, Schweinsteiger, Hummels, Neuer und Boateng sowie weiteren Nationalspielern im Überblick: