Flug Tegel-Mali

Bundeswehr vermisst Kiste mit Munition

Auf einem Flug von Tegel nach Mali ist der Bundeswehr eine Kiste mit Munition abhanden gekommen.

Auf einem Flug von Tegel nach Mali ist der Bundeswehr eine Kiste mit Waffen und Munition verloren gegangen. Wie die "Welt am Sonntag"berichtet, handele es sich um eine Hartplastik-Box mit 880 Schuss Pistolen-Munition.

Soldaten hätten die Kiste auf einem Linienflug von Air France über Paris als Sperrgepäck aufgegeben. Doch die Kiste sei nicht mit in Bamako angekommen.

Man suche noch immer nach der Kiste, hieß es weiter. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums erklärte: "Die Verantwortung liegt bei der Fluggesellschaft".