Smartphone-Junkies

Adele pöbelt filmende Konzertbesucherin in Verona an

In Verona hat Adele spontan ihr Konzert unterbrochen, um einem weiblichen Fan die Meinung sagen zu können. Der Grund: Filmaufnahmen.

Adele ist bekannt für ihre emotionalen Popsongs – und ihr loses Mundwerk.

Adele ist bekannt für ihre emotionalen Popsongs – und ihr loses Mundwerk.

Foto: Pedro Gomes / Getty Images

Verona.  Die ausverkaufte historische Arena von Verona, Adele in einem glitzernden schwarzen Kleid und Hits wie „Hello“ – darauf hatten die italienischen Fans der britischen Sängerin lange gewartet. Den besonderen Show-Moment nahmen zahlreiche Adele-Anhänger mit ihren Smartphones auf – zum großen Ärger der Musikerin. Sie pöbelte direkt mal einen filmenden Fan an.

In einem YouTube-Video, das am Sonntag online gestellt wurde, gibt es die besagte Szene zu sehen: Adele weist eine filmende Frau mit deutlichen Worten in die Schranken. „Ich will dieser Lady hier sagen: Können Sie bitte mit dem Filmen mit der Videokamera aufhören? Ich stehe wirklich hier vor ihnen, Sie können das alles in Echtzeit genießen, anstatt es durch die Kamera anzuschauen.“

Etwa 20 Sekunden lang ist Adeles Ansage an alle Smartphone-Junkies. Die 28-Jährige fordert die Konzertbesucher auf, ihre Handys in der Tasche lassen. „Das ist keine DVD, das ist eine echte Show. Ich möchte, dass Sie meine Show genießen, denn es gibt da draußen eine Menge Leute, die es nicht geschafft haben, reinzukommen.“ Die Fans reagieren mit Jubel und Beifall – Adele sprach wohl vielen von filmenden Handy-Nutzern genervten Konzertbesuchern aus dem Herzen.

Adele blafft Kölner Publikum an

Dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt, hat die mehrfache Grammy-Gewinnerin schon oft bewiesen. Bei einem Konzert in Köln blaffte sie das Publikum mit einem „Shut up“ an. Dort hatte die Sängerin ein Mädchen auf die Bühne geholt und es nach seiner Heimatstadt gefragt. Die Antwort „Düsseldorf“ kommentierten die Kölner Zuschauer reflexartig mit Buhrufen – die Fehde zwischen den Städten geht eben sehr weit. Adele aber motzte dagegen an und wies die Fans zurecht: „Haltet die Klappe. Sie ist erst zehn Jahre alt.“ (jha)