Fehlalarm

Laute Schreie aus Liebeskummer lösen Polizeieinsatz aus

Sich einfach mal den Liebes-Frust von der Seele schreien. Das wollte eine junge Frau in Baden-Württemberg. Da rückte die Polizei an.

Wegen lauter Schreie war die Polizei in Göppingen ausgerückt. Es war Fehlalarm (Symbolbild).

Wegen lauter Schreie war die Polizei in Göppingen ausgerückt. Es war Fehlalarm (Symbolbild).

Foto: iStock

Göppingen.  Aus Liebeskummer hat sich eine 20-Jährige in Baden-Württemberg so laut ihren Frust von der Seele geschrien, dass die Polizei anrückte. Passanten im Bereich des Bahnhofs Göppingen hatten in der Nacht zum Samstag laute Schreie gehört und eine Straftat vermutet, wie die Polizei berichtete. Die alarmierten Polizeibeamten trafen auf zwei 20 Jahre alte Frauen, die angaben, dass ihre Freundin geschrien habe, da sich ihr Freund an ihrem Geburtstag von ihr getrennt habe.

Die junge Frau trafen die Beamten nicht an. Sie sei in einen nahegelegenen Club weitergezogen, um sich einen neuen Freund zu angeln, schrieb die Polizei. (dpa)