Post

Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister bekommt eigene Briefmarke

Rockstar Lemmy Kilmister erhält ein halbes Jahr nach seinem Tod eine eigene Briefmarke. Die Post verkauft sie in limitierter Auflage.

Die Deutsche Post ehrt Rockstar Lemmy Kilmister mit einer eigenen Briefmarke.

Die Deutsche Post ehrt Rockstar Lemmy Kilmister mit einer eigenen Briefmarke.

Foto: Axel Heimken / dpa

Berlin.  Die Deutsche Post verkauft zu Ehren des im Dezember gestorbenen Motörhead-Frontmanns Lemmy Kilmister eine Briefmarke mit seinem Porträt. Die 70-Cent-Ehrenmarke ist ab dem 17. Mai erhältlich.

Motörhead postete auf seiner Facebook-Seite ein Foto, auf denen zwei Motive der Marke zu sehen sind. Dazu schrieb die Band: „Schade, dass sie nur in Deutschland erhältlich sind, aber sind sie nicht großartig!“

Ein Briefmarken-Set mit zehn Marken enthalte fünf verschiedene Motive, hieß es weiter. Für 18 Euro sei das Set erhältlich. Die Briefmarken kosteten mehr als normale Briefmarken, weil es sich um einen Sonderdruckauftrag handle. Nur für vier Wochen seien sie erhältlich – und auf 7777 Sets limitiert.

Der Verkauf der Lemmy-Briefmarken ist eine gemeinsame Aktion der Deutschen Post und der „Bild“-Zeitung. (jkali)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen