Russland

Fünf Mitglieder eines Motorradklubs getötet

Fünf Mitglieder eines Motorradklubs sind in einem Dorf nahe Moskau erschossen worden. Die russische Polizei nahm einen 27-jährigen Mann fest, der die Tat gestand. Der Angriff hatte sich an einer alten Brauerei in dem Ort Tschjolochowo ereignet, etwa 80 Kilometer südöstlich von Moskau. Nach einem Streit schoss der 27-jährige Dorfbewohner mit einer Schnellfeuerwaffe auf die Motorradfahrer. Sie waren sofort tot. Die Hintergründe sind unklar.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos