Pakistan

Gemeinde beschließt Mord an Mädchen

Ein 15-jähriges Mädchen ist in Pakistan auf Anweisung einer Gemeindeversammlung umgebracht worden. Das Mädchen aus dem Dorf Makool in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa soll einer Freundin geholfen haben, mit einem Jungen zu fliehen. Daraufhin beschlossen 16 Männer, dass die 15-Jährige sterben müsse. Dann wurde sie erwürgt, an den Fluchtwagen des Paares gebunden und in Brand gesetzt. 14 der Beteiligten wurden festgenommen.