Schiffsexplosion

Duisburger Feuerwehr birgt dritte Leiche aus Wrack

Drei Wochen nach der schweren Schiffsexplosion im Duisburger Hafen ist ein dritter Toter gefunden worden. Feuerwehrleute bargen aus dem Schiffswrack eine Leiche. Zuvor hatten Reinigungskräfte den leblosen Körper bei Arbeiten an den Schiffsresten entdeckt. Seit der Explosion Ende März wurde ein Werftarbeiter vermisst. Ob es sich bei der geborgenen Leiche um den Vermissten handelt, konnte die Polizei zunächst nicht bestätigen.