Verwandlung

Dackel Vincent speckt neun Kilo in nur acht Monaten ab

17 Kilo wog Dackel Vincent, als er ins Tierheim kam. Dort wurde er sofort auf Diät gesetzt – erfolgreich. Der Hund bewies Willenskraft.

So sah Dackel Vincent vor acht Monaten aus. Jetzt muss jetzt nur noch etwa 700 Gramm abspecken, dann kann er adoptiert werden.

So sah Dackel Vincent vor acht Monaten aus. Jetzt muss jetzt nur noch etwa 700 Gramm abspecken, dann kann er adoptiert werden.

Foto: HANDOUT / Reuters

Berlin.  Für alle war er nur „Fat Vinnie“: 17 Kilogramm wog Dackel Vincent, als er vor acht Monaten in ein Tierheim in Houston im US-Bundesstaat Texas kam. Der Besitzer des siebenjährigen Hundes war verstorben. Seine neuen Betreuer im Tierheim waren entsetzt über den Körperumfang des kleinen Hundes. Vincent litt dazu unter hohen Cholesterinwerten, konnte kaum laufen und hatte schlimme Rückenschmerzen. Die Lösung: „Fat Vinnie“ wurde auf Diät gesetzt.

„Fat Vinnie“ wird zu „Skinny Vinnie“

Die Tierärztin verschrieb Vincent eine Radikalkur. Der Dackel startete mit Übungen im Schwimmbecken, was seine Gelenke entlastete. „Vincent hatte von Anfang an eine gute Einstellung. Er liebt es immer noch zu essen, aber er liebt auch das tägliche Gassigehen. Ich glaube, er ist auf dem Weg in ein gesundes Leben“, erzählte sein Pflege-Frauchen Melissa Anderson der US-Seite „Mashable“. Mittlerweile geht Anderson mit Vincent fünf bis sechs Mal die Woche stundenlang spazieren. Das würde er lieben, sagte Anderson dem US-Sender Fox31 Denver. „Jeden Morgen nach dem Frühstück wartet er darauf.“

Mit seinem Training konnte Vincent in nur acht Monaten neun Kilogramm abspecken und sein Gewicht somit halbieren – „Fat Vinnie“ ist nun „Skinny Vinnie“.

Verwandlung wird auf Facebook dokumentiert

Aber nicht nur Vincents Körper habe sich verändert, berichtet Anderson. Seit seiner Wandlung sei er der süßeste, lustigste und fröhlichste Hund. Die erstaunliche Verwandlung des Dackels dokumentiert das Tierheim auf der Facebookseite „Skinny Vinnie of K-9 Angels Rescue Houston“.

Vincent muss jetzt nur noch etwa 700 Gramm abspecken, dann könne er laut Anderson adoptiert werden. Sport und gesunde Ernährung sollten aber auch in seinem neuen Zuhause auf Vincents Tagesordnung stehen.